Posts

Es werden Posts vom Juli, 2018 angezeigt.

Das 3. Kind: alles neu, oder alles anders?

Bild
Ein kleines Herz schlägt. Weniger prosaisch: ein kleiner Schlauch in einem vage wurmförmigen Zellhaufen pulsiert. Das Ganze sieht nicht aus wie ein Baby. Es ist die sechste Woche, und wir halten unsere Hoffnungen im Zaum: in den letzen beiden Jahren waren wir schon zweimal an diesem Punkt. Beide Male folgte kurz darauf ein Abgang, beide Male mit Komplikationen. Wir waren bei einem Kinderwunschzentrum, haben unsere Gene prüfen lassen und meine Partnerin hat Hormone verabreicht bekommen. Ohne Ergebnis, und wir haben die Prozedur aufgegeben. Diese Schwangerschaft ist später auf ganz normalem Weg entstanden.


Vater, Mutter, Kind: eine Dreiecksbeziehung

Bild
Wenn zwei Menschen eine Familie gründen, Eltern werden, dann verändert sich zwischen ihnen alles. Auf einmal gibt es ein Baby, dass die Liebe und Aufmerksamkeit einfordert, die vorher vielleicht dem Partner zukam. Das führt zu Problemen; das erste Kind ist eine Zerreißprobe. Sie ist aber mehr noch: in den ersten Monaten lernen beide Elternteile das Erwachensein neu.
Klingt abgehoben, ist aber wichtig: eine kleine Untersuchung in den USA belegt, wie die Interaktion der Partner in dieser Zeit ihre Fähigkeiten als Eltern prägt; oder vielmehr: welche Rolle spielt das nebulöse "Maternal Gatekeeping", also der Führungsanspruch der Mutter bei der Kindspflege.