Posts

Es werden Posts vom Juli, 2011 angezeigt.

Spielplätze, auf denen man sich verletzen kann.

Bild
Ich bin Samstag mit meinem Dreijährigen Achterbahn gefahren. Ich hab Achterbahnen nie leiden könne. Mir war nicht ganz wohl dabei. Mein Kleiner fand es toll - nach einem kurzen Augenblick der Introspektion. Wir mussten gleich noch ein zweites Mal fahren, und er hat laut gejubelt.
Danach sind wir auf den Rutschenturm gestiegen und haben alle drei Rutschen ausprobiert. Die steilste war im Prinzip fünf Meter freier Fall. Ich durfte sie dreimal machen. Mama musste auch mal mit, und hat dann gestreikt.
Unser Sohn ist offenbar völlig furchtlos. Da haben wir wohl was richtig gemacht. (Das war nicht immer so).

Was damit zu tun haben könnte, ist die Tatsache, dass wir ihn immer überall hinauf haben klettern lassen, wo er von selber hin kam - gesichert von Papa. Das bedeutet, dass Papa auch mal mit in eine Kletterburg muss (und das mach ich ausgesprochen gerne - es gibt kein "Kind im Mann", Mann ist ein Kind mit Extras, eigentlich). Mein Sohn kann klettern wie ein Äffchen, und hat keine …

Ich bin in Google+ angekommen

Nachdem ich Facebook immer gemieden habe (aus verschiedenen Gründen, aber hauptsächlich weils ein Zeitfresser ist) habe ich mich jetzt dazu entschieden, mir auf Google+ ein Social Media-Zuhause einzurichten. Ich freue mich natürlich über Kontakte dort, und werde meine Posts sicherlich da genau so verlinken wie bisher auf Twitter auch.
Also - wer schon drin ist - möge mich einfach mal ansprechen.
Euer Rocktpapa