Posts

Es werden Posts vom März, 2013 angezeigt.

Rezension: Die Croods - nichts für Krabbelkinder

Bild
Es gibt ein paar heimliche Favoriten unter den Animations-Filmen, die sch durch einen anarchistischen Einschlag auszeichnen. Lilo & Stich, Drachenzähmen leichtgemacht etwa. Ich glaube ihre wilde Ader entspringt dem kreativen Puls von Regisseur Chris Sanders, der komischerweise auch an den braven "Schöne und das Biest" und "König der Löwen" beteiligt war. Nun, hier durfte er seine ungezügelte Seite voll ausleben, und er zeigt außerdem eine Vorliebe für schwarzen Humor, die in einem Kinderfilm eher selten zu finden ist. Deswegen eine Warnung: Die Croods ist nichts für Babies und Kindergartenkinder. Aber für die Eltern um so eher.

Test und Spielbericht: Villa Carton City Blocks

Bild
Ich hab kein Problem damit, wenn Firmen Blogger ihre Produkte zum Testen zukommen lassen (wie in diesem Fall). So was kann nach hinten losgehen (nicht diesmal, soviel gleich vorweg), und der Blogger wird auch nicht unbotmäßig reich (hier geht es um 17 Euro). Für die Leser ist es manchmal auch hilfreich - eine Geschenkidee, ein Tipp für den Videoabend, eine Einschätzung zum nächsten Baby-Zubehör, dass gekauft werden muss.

Villa Carton waren so nett, mit ein Paket ihrer City Blocks zukommen zu lassen. Die Firma stellt Bastel/Spielsets aus Karton her, von der Spielburg bis zum Puzzle. Ich hatte als Kind selber ein ähnliches Karton-Schiff, was ewig gehalten hat (auch weil ich mich nie davon trennen wollte). Bei den City Blocks handelt es sich um den Bausatz für drei Häuser plus Dächer, etwa kniehoch und immerhin so stabil, dass die Katze sich drauf setzen kann (selber habe ich mich nicht getraut...). Sie sind bemalbar, und das ist zumindest am Anfang der größte Spielfaktor. Die Tester war…

Die EU ruiniert unsere Kinder: Ostern und der Strichcode

Bild
Zeit auf die Barrikaden zu gehen. Zeit nach Brüssel zu ziehen und dem Irrsinn Einhalt zu gebieten. Zeit zu merken, dass die dort nicht zuständig sind, sondern der Europarat. Also auf nach Straßburg. Da merken wir dann: es war der Rat der Europäischen Union gemeint. In Brüssel. Keinen Bock mehr haben. Heim fahren und böse Briefe an unseren Landtagsabgeordneten schreiben.
Die EU hat die Kindheit unserer Kleinen zum letzten Mal ruiniert, wenn ihr mich fragt. Und wie? Schaut euch mal dieses Ei an: