Die Angst vor dem Kind

Ich habe mir mit meinem Trauzeugen einen Ausgeh-Abend erlaubt (es sind ja nur noch 20 Wochen, bis das nicht mehr so ohne weiteres geht). Bier, über Fußball quatschen, Rockmusik hören, über die Schwangerschaft und die anstehende Hochzeit quatschen. Hab' ich gedacht. Statt dessen haben wir über seine Partnerschaft geredet, und wie diese nach dem zweiten Kind vor dem Ende steht. Ich war schockiert, und dann besorgt. Sehr besorgt, denn was er mir erzählte, erinnerte mich sehr an meine (geschiedene) Ehe. Ich frage mich jetzt: macht das erste Kind die Ehe unweigerlich kaputt?
Angst vor der Krise nach dem Kind

Angst davor, dass nach dem Kind alles anders ist.


Die Gemeinsamkeiten unserer Erfahrung waren beachtlich: er erzählte, dass sich seine Partnerin (die ich als nette, unkomplizierte Frau kenne) mit der Geburt des ersten Kindes verändert hätte: unnachgiebig sei sie geworden, rechthaberisch. Das Chaos in der kleinen Wohnung, der fehlende Schlaf, die mangelnden Ausweich- und Ausgleichsmöglichkeiten tun ihr übriges. Sie streiten sich dreimal täglich, die Partner-Beratung lehnen beide als sinnlos ab: sie würde lieber "etwas schönes mit ihm machen". Er nicht.

Immerhin sind keine Affären im Spiel. Immerhin kommen die Kinder bald in Krippe und Kindergarten, sie beginnt wieder zu arbeiten. Sie hoffen, dass das den Druck raus nimmt. Aber ich habe eine andere Erfahrung gemacht: wenn man nicht aktiv dran arbeitet, ändert es nichts, außer dass das Paar sich auseinander lebt.

Jetzt mache ich mir sorgen, ob meiner Verlobten und mir das gleiche droht. Kommt das Kind, und auf einmal können wir nicht mehr miteinander? Verändert sich alles zum Schlechten, und es folgt wieder eine jahrelange Phase von Missgunst und Neid? Eigentlich bin ich ganz zuversichtlich - wir sind ein besseres Team als meine erste Ehe, und ich habe das Ganze schon einmal mitgemacht. Erfahrung bringt doch was, oder nicht?

Und trotzdem bleibt die Angst vor dem winzigen Menschen, der jeden Tag ein bisschen mehr Raum in unserem Leben einnimmt.

Bild: unter C00 von Pixabay


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mit Kindern im Elsass: ein unterschätztes, geiles Urlaubsziel

Nackt schlafen, in einem Bett mit den Kindern

Elite-Namen