Die 10 schlimmsten Väter. Ich bin gar nicht soooo schlimm.

Einer der wesentlichen Unterschiede in der Selbstwahrnehmung von Männen und Frauen? Frauen schauen auf andere Frauen und sehen nur, wo sie selber nicht mithalten können. Männer blicken auf andere Männder und sagen sich "So gut bin ich auch. Oder besser."
Ich bin schuldig im Sinne der Anklage. Aber, hey, in diesem Fall darf ich es doch mit Fug und Recht sein? Die Liste der"Zehn schlimmsten (fiktiven) Väter" sollte ich doch toppen können. Ich meine, so mit Gut-Sein.
Mal sehen.Link
Platz 10: Peter Griffin, Family Guy
Ein Klon von Homer Simpson, aber ohne die gleiche Liebe für alle seine Kinder. Ich bekomm keine Selbstzweifel, wenn ich ihn mir anschaue. Aber sein Egoismus, und der Bierkonsum...? Eieiei, da hat jemand meine Nummer gewählt.

Platz 9: Al Bundy
Meine Rollenspielrunde (80 Prozent Y-Chromosom-haltig) und ich sind große Fans. Warum eigentlich? Vielleicht, weil er das perfekte Beispiel für Papas Jammern auf hohem Niveu ist (siehe auch den Vorspann ab 0:37). Alle wollen was von uns. Keiner hat uns lieb. Wir armen Männer!

Platz 8: Lester Burnham, American Beauty
Midlife-Krise, ich komme. Sollte ich mich dafür schämen, dass ich Lester überhaupt nicht schlimm finde?

Platz 7: George Bluth, Sr., Arrested Development
So unsympathisch der Kerl ist: dass er seine kriminelle Energie zum eigenen Vorteil einsetzt und als Brötchenverdiener die Familie in den Ruin treibt, als er im Knast landet, hat was tragisches, wagnerisches.

Platz 6: Harry Wormwood, Matilda
Wir begeben uns in Komödien-Land, wo nicht alle Charaktäre realistisch sind. Harry ist es sicher nicht, seine Aufgabe ist eigentlich nur, Matilda zu piesacken. Nur manchmal möchte ich meinem Sohn nach dem x-ten Widerspruch auch sagen können: "I'm right, you're wrong, and there's nothing you can do about it." Wenn er es mir nur glauben würde...

Platz 5: Dr. Evil, Austin Powers
Mordversuche beiseite: Kann man es einem Vater verübeln, wenn er den eigenen Sohn zum einem Abbild formen will? Schließlich sind wir ja pefekt, nicht? Dr. Evil ist davon ganz offensichtlich noch ein bisschen mehr überzeugt als der Durchschnittspapa.

Platz 4: Anthony Cooper, Lost
John Lockes spendennierenklauender Vater. Ich fand Lost ganz verständlich, nur der Kerl blieb mir ein Rätsel. Ich glaub auch nicht, dass irgendwer die eigenen Kinder hinters Licht führen würde, um ihre Niere zu kriegen. Eine Zungevoll Schokoeis an einem heißen Tag, ja ("Guck mal, da hinten - Elefanten" - "Wo, Papa?" - SCHLECK).

Platz 3: Darth Vader, Star Wars
Der klassische Antivater, der von seinem Sohn gerettet werden muss. Ich würde mir so viel Aufmerksamkeit von meinem Kind wünschen, wenn er mal in der Pubertät ist.

Platz 2: Humbert Humbert, Lolita
Jetzt wirds echt eklig. Keine Liebe für Lolitas Stiefvater. Nur eine Randbemerkung: Lester Burnham (siehe Platz Nr. 8) ist ein Anagram von "Humbert learns".

Platz 1: Jack Torrance, The Shining
Alkoliker, Amokläufer... Ich frage mich, ob die Verantwortung für ein Kind Männer und Frauen von selbstzerstörerischem Verhalten und Sucht abhält, oder sie dazu anstiftet. Studien kenne ich keine dazu, aber mein Verdacht ist, dass es weniger kaputte Typen unter den Papas gibt. Bei den Mamas bin ich mir nicht so sicher - die Doppelbelastung Mutter/Berufstätige ist wahrscheinlich eine Belastung, die ihren Tribut fordert. Von daher ist es vielleicht ganz gut, dass wir keine Axt im Haus haben.

Ohne Nennung, was eigentlich eine Frechheit ist: Sir Harry Paget Flashman. Hurt, säuft, zockt, lügt, betrügt seinen Weg durch das viktorianische Zeitalter. Eine nicht genau bekannte Zahl von Kindern ist die Folge. Und eine überraschend glückliche Ehe. Wenn "Flashy" sich mal mit seinen Kindern und Enkeln befasst, ist er allerdings ein ganz ordentlicher Kerl. Vermutlich muss man seine eigenen Schwächen so ehrlich anerkennen wie Flashman in seinen Memorien, um ein Kind als das zu sehen, was es ist - ein kleiner Mensch, mit allen Schwächen und Fehlern von Menschen. Und in jeder Hinsicht unschuldiger als Papa.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mit Kindern im Elsass: ein unterschätztes, geiles Urlaubsziel

Nackt schlafen, in einem Bett mit den Kindern

Elite-Namen