Tipp für naive Frauen: Männer lecken hilft

Ich habe ja schon mal über die wirren Effekte von Testosteron geschrieben. Ein potentes Zeug, es sorgt dafür, dass sich Väter weniger um Frau und Kind kümmern, mehr Risiken eingehen (Frauen aber auch) und keinen Schmerz kennen.

Zwei neue Studien zeigen ganz andere, noch lustigere Effekte, und zwar bei Frauen. Die vertrauensvolleren Zeitgenossinnen (ihr wisst schon. "Immer fall ich auf die falschen Typen rein" und so.) können ihr gesundes Misstrauen gegenüber dem männlichen Geschlecht steigern, indem Sie - wer kann es erraten - genau! Indem Sie Testosteron nehmen. Ohne Scheiß. Das nächste Mal, wenn ihr, liebe Damen, mit eurem Aufriss auf dem Futon sitzt, leckt doch mal an seiner Achsel (hohe Testosteronkonzentration im männlichen Schweiß) (und wie praktisch - halbnackt ist der Held vermutlich eh schon). Wenn euch dann Zweifel kommen, dann wird das seinen Grund haben, und ihr könnt den nun etwas befeuchteten Beau von der Bettkannte schubsen.

Paulino's armpits |Date=August 28, 2007 at 13:51 |Author=[http://www.flickr.com/people/99291169@N00 Phillip] from Miami, USA

Das hat Mutter (!) Natur schlau eingefädelt, nicht? Frauen, die von Haus aus skeptisch sind, müssen allerdings nicht fürchten, gleich paranoid zu werden, nur weil ihr großer Bruder sein T-Shirt vor ihnen auszieht: derEffekt tritt bloß bei leichtgläubigen Damen auf.

Und was kann unsere Wunderdroge noch? Sie steht im Verdacht, Männern das Sprachvermögen zu mindern, aber gleichzeitig das räumliche Vorstellungsvermögen zu steigern. Ein Autismus-Cocktail sozusagen. Außerdem eine Überlebenshilfe für die Herren der Schöpfung. Wenn das schnucklige Weibchen nach der Schäferstunde auf einmal unangenehme Fragen stellt (in der Missionarsstellung hat sie ihre Nase ja oft genau auf Höhe der Achsel), dann verschlägt es dem jüngst erfolgreichen Don Juan erstens die Sprache (er kann also seine Telefonnummer nicht verraten) und hilft ihm zweitens seine Flucht besser zu planen ("war der Abstand zwischen Balkon und dem Dach gegenüber zu groß zum Springen, oder kann man so entkommen?"). Selbst wenn er sich entschließt zu bleiben, hat er ein für alle Mal eine tolle Ausrede dafür, dass er nix redet.
"Schatz, willst Du guten Sex oder gute Gespräche? Beides gleichzeitig geht eben nicht. Das ist biologisch."
Das funktioniert übrigens am besten zur Zeit des Eisprungs, wo Frauen am wenigsten Testosteron im Blut haben. Sie sollten mehr Männer lecken, um nicht jeder Lügengeschichte aufzusitzen.

Kommentare

  1. Wird die Frau dann mehr Mannweib oder hat das wirklich positive Auswirkungen auf die ladys.

    gruss Hans !

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mit Kindern im Elsass: ein unterschätztes, geiles Urlaubsziel

Nackt schlafen, in einem Bett mit den Kindern

Elite-Namen