Hilfe! Mein Kind hat Superkräfte

Eine Anleitung für besorgte Eltern
von Samuel Arbesman The Boston Globe, Übersetzung (leicht gekürzt) rocktpapa
12. Juni 2009

FRAGE: Was ist der Grund dafür, wenn ein Kind Superkräfte hat?

ANWORT: Das ist nicht genau bekannt, aber es gibt Theorien. So hat Superkraft wahrscheinlich eine genetische Komponente. Verfügen Sie oder Ihr Partner über eine übermenschliche Eigenschaft? Wenn ja, dann könnte Ihr Kleinkind durchaus in der Lage sein, Stahl allein durch Gedankenkraft zu verbiegen. Ist Ihr Kind selbstsicher und hat ein kräftiges Kinn? Dann wird es vielleicht eines Tages in der Lage sein, Busse zu stemmen. Die ersten Anzeichen besonderer Kräfte kommen für gewöhnlich vor dem neunten Lebensjahr und an den Nächten von Schultagen, wie Beobachtungen zeigen.

In Bezug auf die „traumatischen Erlebnisse“, von denen so oft im Zusammenhang mit dem Ursprung von Superhelden die Rede ist? Ich kann es nicht genug betonen: es ist absolut nicht notwendig seelische Qualen erlitten zu haben, oder dem Tod eines geliebten Menschen beigewohnt zu haben, um ein Hüter des Rechts zu sein.

FRAGE: Mein Kind kann das Wetter kontrollieren und in Sekundenschnelle Wirbelstürme heraufbeschwören. Das macht die Disziplinierung schwierig.

ANWORT: Der Gehorsam von Kindern mit Superkräften ist ein komplexes Thema. Zuerst sollten Sie die Grenzen seiner Fähigkeiten ausloten, und den gesunden Menschenverstand anwenden. Kann Ihr Kind Magnetfelder aus der Ferne kontrollieren? Verwahren Sie alle Messer im Keller. Hat Ihr Kleinkind Sie je in einem Spinnennetz gefangen, dass nur unter größten Mühen zu entfernen war? Erklären Sie nachdrücklich, dass Superkräfte nur in Ausnahmefällen angewendet werden dürfen. Beschränken Sie auch die Super-Unternehmungen; ich habe die Erfahrung gemacht, dass es ein guter Weg ist, um Selbstbeherrschung zu vermitteln, wenn das Kind seine Kräfte nur für eine Stunde pro Tag anwenden darf.

FRAGE: Mein Kind möchte sich zu Halloween als Wonder Woman verkleiden. Was soll ich tun?

ANWORT: Halloween kann für diese Kinder verwirrend sein. Allein die Anzahl kostümierter Kinder kann sie glauben lassen, dass sie alle verkleidete Super-Verbrecherjäger sind.

Sie sollten aber auch Vorsicht bei der Wahl der Garderobe walten lassen. Stecken Sie ihn nicht in ein Superheldenkostüm, vor allem nicht in eines dass seinen Kräften entgegenläuft. Das Kind wird dadurch eine Identitätskrise erleben, die sich später in seinem Leben auswirkt. Ich habe selber mindestens fünf Fälle gesehen, wo Kinder noch Monate nach Halloween große Schwierigkeiten hatten, in ihre geheimen Aliasse zurückzukehren.

Außerdem könnten die Kinder in der Aufregung des Festes versuchen Kräfte anzuwenden, über die sie gar nicht verfügen, mit durchwachsenenem Ergebnis (Obwohl ich mich auch an ein Kleinkind erinnere, dass seinen latenten Röntgenblick auf diese Weise entdeckt hat.)

FRAGE: Soll mein Kind Fußball spielen oder andere Sportarten betreiben?

ANWORT: Darauf gibt es keine eindeutige Antwort. Sie sollten aber nicht vergessen, dass sie, wenn Sie sich wirklich anstrengen, vielen anderen herbe Enttäuschungen bereiten werden. Ich empfehle, dass Sie eine verantwortungsbewusste Teilnahme dennoch gestatten.

FRAGE: Sollte ich in Bezug auf die Ausbildung meines Kindes irgendetwas beachten?

ANWORT: Die meisten Superkräfte haben nur wenig Einfluss auf die geistige Leistungsfähigkeit, was für Ihre Kleinen auch eine gute Lehre fürs Leben sein kann: nicht jeder kann alles gleichgut. Obwohl es merkwürdig scheint, dass jemand in der Lage ist den Kontinent in 10 Sekunden zu queren aber gleichzeitig dumm wie Brot ist, kommt so was durchaus vor. Das kann eine hilfreiche Erfahrung sein.

Andererseits gibt es auch Kräfte, die fast nur geistig sind. Das gilt vor allem wenn Ihr Kind eine Art von Cyborg ist, voll mit außerirdischer Technologie. In diesem Fall ist die Hausaufgabe fast sofort erledigt. Ich empfehle Unterricht zu Hause und nächtliches Auswendiglernen der Wikipedia.

FRAGE: Mein Kind hat sich ein Pseudonym für dem Kampf gegen das Böse gewählt, das ich nicht gutheißen kann. Wie sollte ich damit umgehen?

ANWORT: Schlagen Sie geeignetere Alternativen vor. Erklären Sie, dass Der Unglaubliche Tolle Fliegende Junge vielleicht knapper Flugjunge genannt werden könnte. Verwenden Sie eher Hauptworte als Sätze. Natürlich müssen Sie sich über die Namenswahl keine Sorgen machen, solange das Kind noch sehr jung ist (grob gesagt unter 7 Jahren alt). Das Kind wird dem entwachsen, genau wie seinem Wunsch gelbe Gummistiefel zu formellen Anlässen zu tragen.

FRAGE: Mein Superkind ist gerade in die Pubertät gekommen. Hilfe!

ANWORT: Die Halbwüchsigenjahre sind für jedes Kind schwierig, und vor allem für Superkinder. Ihre Körper verändern sich auf komplizierte und wissenschaftlich unerklärliche Art und Weise. Zeigen Sie Verständnis wenn sie gerade nicht auf Verbrecherjagd gehen wollen weil ihre Akne gerade besonders schlimm ist. Wenn sie jemandem den Tod wünschen und dann die Tür ihres Schlafzimmer zuschmeißen, sollte Sie vorsichtig daran erinnern, dass sie Dinge mit Ihrem Willen beeinflussen können und deshalb sehr vorsichtig sein sollten.

FRAGE: Mein Kind interessiert sich sehr für Übeltaten. Sollte mich das beunruhigen?

ANWORT: Sie stehen dem Wunsch Ihres Kindes, ein Superschurke zu werden, vermutlich ablehnend gegenüber. Diese Haltung kann ich nur unterstützen. Meiner Erfahrung nach ist der Wunsch zur Weltherrschaft aber eine Phase, die jeder mal mitmacht. Falls diese Gefühle aber von Dauer sind, sollte sie erwägen, ihnen eine kleine Region der Welt zur Herrschaft zu geben, die von Robotern mit Bewusstsein bevölkert wird. Dies wird einen Eindruck von der Verantwortung und Besitz vermitteln und einen Vorgeschmack darauf, welche Pflichten mit der Herrschaft über eine Gesellschaft verbunden sind. Wahrscheinlich wird ihnen die eiserne Kontrolle bald langweilig, die sie über ihre mechanischen Untertanen ausüben, und sie finden wieder zurück zu einem Leben im Kampf gegen die Dunklen Herrscher des Bösen und des Chaos.

Kommentare

  1. Sehr schöner Beitrag. Guter Stoff für einen Freitag. Danke dafür.
    Christoph Lippok

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mit Kindern im Elsass: ein unterschätztes, geiles Urlaubsziel

Nackt schlafen, in einem Bett mit den Kindern

Elite-Namen